Wichtigkeit von WordPress Updates

Updates

WordPress ist die am weitesten verbreitete Software für Websites. Schätzungsweise 19% aller Websites weltweit werden damit betrieben.

Leider macht WordPress genau das auch zu einem beliebten Angriffsziel.

Mit relativ wenig Aufwand kann man, hat man einmal eine erfolgreiche Angriffsmöglichkeit gefunden, sehr viele Websites angreifen, um z. B. Daten zu stehlen oder die Seiten zu zerstören. Zudem ist WordPress Open Source, dass heißt, jeder kann den Quellcode ansehen und gezielt nach Lücken suchen. Leider werden nicht nur „bedeutende“ Websites von großen Unternehmen, sondern auch die von kleinen Unternehmen angegriffen, zum Beispiel mit dem Ziel, die E-Mail Adressen zu missbrauchen.

Da WordPress permanent weiterentwickelt wird, passiert es naturgemäß auch relativ häufig, dass neue Sicherheitslücken entstehen und entdeckt werden.

Zum Glück werden diese auch sehr zeitnah behoben.

Dafür ist es aber essentiell, dass Sie Ihre WordPress-Version auch immer auf dem aktuellsten Stand halten, indem Sie regelmäßig Updates installieren.

Welche verschiedenen Updates gibt es und wie wichtig sind sie?

WordPress besteht im Grunde aus drei grundlegenden Komponenten: Die Software WordPress selbst, die WordPress-Plugins und die WordPress-Themes. Für alle diese drei Bestandteile kann es immer wieder Updates geben.

Generell gilt:

Es ist zwingend erforderlich, vor jeder Aktualisierung ein Backup durchzuführen!!! Nach der Installation von Updates sollte geprüft werden, ob Ihre Website noch genauso aussieht und funktioniert wie es vorher der Fall war.

WordPress-System-Updates

Updates für das WordPress-System sind enorm wichtig. Diese Updates kommen alle paar Wochen, manchmal auch alle paar Tage vor. Sie können neben neuen und verbesserten Features auch Fehlerbehebungen und die Behebung von Sicherheitslücken beinhalten.

Das WordPress-System aktuell zu halten, ist absolute Pflicht zu einer sicheren Website und sollte DEFINITIV ernst genommen werden. Je schneller Sie Ihre WordPress-Aktualisierung installieren, umso besser.

Zur Verfügung stehende WordPress-Aktualisierungen werden Ihnen im WordPress-Dashboard angezeigt. Größere Updates zu einer neuen Hauptversion müssen immer manuell durchgeführt werden. Kleinere Updates können automatisch durchgeführt werden, sollten Sie dies so eingestellt haben.

WordPress-Plugins

Regelmäßge Updates von Plugins in WordPress sind ebenfalls sehr wichtig. Plugins haben kompletten Zugang zur zugehörigen Datenbank und teils auf das Dateisystem der WordPress-Installation. Sie haben also auch das Potential dazu, sehr viel Schaden anzurichten und können somit kritische Sicherheitslücken darstellen. Gleiches gilt für die WordPress-Themes.

Außerdem können nicht gemachte Updates zum Problem werden, wenn die Technik der php-Versionen und der Datenbanken geändert wird. Updates verhelfen hier dazu, dass die Website weiterhin problemlos und perfekt dargestellt werden kann. Im schlimmsten Falle ist die Website nach Änderung der Technik ansonsten kaputt und es fallen hohe Kosten an, um sie wieder gangbar zu machen.

Update-Service

Schuster – bleib bei deinen Leisten. Sie erledigen Ihr Tagesgeschäft und ich sorge dafür, dass ihre Website immer auf dem neuesten Stand bleibt.

Gerne übernehme ich die Installation der Updates – entweder einmalig oder in einem Rhythmus für Sie. Die Preise hierzu finden Sie auf meiner Website unter WordPress-Service.

Sprechen Sie mich gerne an!